fbpx

Edyta Hajtka-Komorowska

Rechtsanwältin, Partnerin Absolventin der Fakultät für Rechtswissenschaften und Verwaltung an der Adam-Mickiewicz-Universität Mitglied der Bezirkskammer der Rechtsanwälte in Posen.

Die Berufspraxis begann sie 1994 als Rechtsreferendarin am Bezirksgericht Posen. Diese Etappe schloss sie 1996 mit der Ablegung der Richterprüfung ab. Seit Januar 1998 übt sie den Beruf der Rechtsanwältin aus. Am Anfang arbeitete sie als Rechtsanwältin für die Unternehmen der Kapitalgruppe VOX. Seit 2002 berät sie Unternehmen in ihrer laufenden Tätigkeit im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskanzlei Piszcz i Wspólnicy sp.k. . Seit Januar 2007 ist sie Partnerin der Kanzlei.

Sie vertritt die Mandanten während komplizierter Geschäftsverhandlungen und beim Abschluss von Handelsverträgen. Sie hat reiche Erfahrung in Gerichtsprozessen in Sachen Vertragsansprüche. Sie spezialisiert sich auf Zivilprozedur, Insolvenz- und Restrukturierungsrecht. Die Erfahrung in diesen Bereichen gewann sie noch zu der Zeit, als das Insolvenz- und Vergleichsrecht von der Zwischenkriegszeit galt.

Sie teilt ihre Erfahrung gern in Konferenzen, Schulungen und Vorlesungen in ganz Polen, davon insbesondere für die Vertreter der Baubranche.
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Hochschule für Handel und Dienstleistungen in Posen führt sie Schulungen für die Kandidaten zu den Aufsichtsräten in den Bereichen des Insolvenz- und Restrukturierungsrechts. Sie ist Autorin von Beträgen über Gerichtsstreitigkeiten und die Problematik der Geltendmachung von Ansprüchen und der Zwangsvollstreckung von Forderungen.

Edyta Hajtka Komorowska
Edyta Hajtka-Komorowska PartnerinRechtsberaterin edyta.hajtka@piszcz.pl Tel: +48 61 859 44 44 Sprachen: englisch, deutsch
  • Rechtsberatung für Gläubiger in Dutzenden Insolvenzverfahren bei der sog. Vergleichs- oder Liquidationsinsolvenz;
  • sie beriet und vertrat Mandanten der Bau- und Transportbranche in vorgerichtlichen Verfahren, Zivilprozessen im Zusammenhang mit der Geltendmachung von Ansprüchen wegen der Nichterfüllung oder nicht ordnungsmäßigen Erfüllung von Verträgen mit einem hohen Streitwert;
  • Beraterin in Vergleichsverfahren zwischen Unternehmen mit einer hohen Anzahl von Gläubigern.