fbpx

Aktuelles

Der oberste Rechnungshof teilt die Argumente der Kanzlei

Juni 6, 2019

Wir möchten mit Ihnen den Erfolg eines der kommunalen Kulturinstitute aus Dolny Śląsk (Niederschlesien) teilen, das uns während der Kontrolle des obersten Rechnungshofs bezüglich der Inanspruchnahme der EU-Mittel vertraut hat. Trotz einer Reihe von Einwänden, die zu einer negativen Beurteilung des obersten Rechnungshofes führte, hat der Rechtsanwalt Wojciech Wołoszczak im Rahmen der Unterstützung begründete Einwände zu dem nachträglichen Kontrollbericht vorgebracht. Infolge dessen hat das beurteilende Team des Entscheidungsausschusses des obersten Rechnungshofs die Beurteilung der Prüfer des obersten Rechnungshofs betreffend u.a. den Einwand einer unredlichen Anfertigung des Projektes und der Beaufsichtigung der Ausführung der Investition aufgehoben.