fbpx

Tomasz Siedlecki

Jurist, Rechtsreferendar bei der Rechtsbeistandskammer in Poznań. Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań. Im Jahr 2018/2019 Vizepräsident des internationalen Austauschprogramms für Praktiken der Jurastudenten im Rahmen des Eropean Law Students‘ Association ELSA Poznań.

Seine Berufspraxis begann er im zweiten Jahr seines Studiums und sammelte Erfahrungen bei Anwaltskanzleien in Poznań, wo er sich u.a. mit der Verwaltung von Kundenforderungen und der Betreuung von Wirtschaftssubjekten beschäftigte.

Seit 2020 arbeitet er mit der Rechtskanzlei Kancelaria Prawna Piszcz i Wspólnicy sp. k. zusammen. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit Fragen verbunden mit dem Energierecht und dem Immobilienrecht. Er verfügt über Erfahrung in Verfahren vor dem Präsidenten der Energieregulierungsbehörde und anderen Behörden der öffentlichen Verwaltung. Darüber hinaus beteiligt er sich an der laufenden Betreuung von Mandanten, die im Bereich Erzeugung, Übertragung und Verkauf von Strom und Gas tätig sind, indem er für diese Rechtsgutachten und Vertragsentwürfe erstellt.

Im Rahmen seiner täglichen Arbeit unterstützt er die Kanzlei auch in Verfahren vor Landesverwaltungs- und Zivilgerichten.

Privat interessiert sie sich auch für das Recht des geistigen Eigentums und das weit verstandene Verwaltungsrecht, mit Investitions- und Bauverfahren sowie Abfallrecht als Schwerpunkte.

Tomasz Siedlecki Jurist tomasz.siedlecki@piszcz.pl Tel: +48 61 859 44 44 Sprachen: english
  • nimmt an der Ausarbeitung grundlegender Unterlagen betreffend Tätigkeiten im Bereich des Verkaufs und der Verteilung von Strom und Erdgas teil, darunter: Der Anschlussverträge sowie Verkaufs-, Verteilungs- und Gesamtverträge;
  • unterstützt die Kanzlei bei der Erstellung von Unterlagen im Zusammenhang mit Tarifverfahren und der Erteilung von Genehmigungen;
  • beteiligt sich an der Verfassung von Schriftsätzen in Verfahren vor dem Präsidenten der Energieregulierungsbehörde, dem Wettbewerbs- und Verbraucherschutzgericht und den Verwaltungsgerichten der Wojewodschaften, u. a. in Angelegenheiten, welche die Verhängung von Strafen bei Verstößen gegen die Vorschriften betreffend die Ausübung von konzessionierten Tätigkeiten betreffen;
  • leistet Unterstützung bei Verfahren verbunden mit der Urbanisierung von landwirtschaftlichen Flächen für Investitionszwecke.