fbpx

Daniel Taberski

Rechtsberater. Seit 2013 Mitglied der Bezirkskammer für Rechtsberater in Poznań. Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Adam Mickiewicz Universität in Poznań mit Schwerpunkt Recht und Geschichte. Er hat ebenfalls das Diploma in an Introduction to British and EU Law der Universität Cambridge erlangt. Er besitzt ein gültiges Zertifikat über den Zugang zu nicht öffentlichen Informationen, die mit einer Geheimklausel versehen sind.

Er hat das Referendariat als Staatsanwalt absolviert und seine berufliche Erfahrung über 8 Jahre bei der Regionalen Staatsanwaltschaft in Poznań sowie der Regionalen Staatsanwaltschaft in Śrem gesammelt. In den Jahren 2018-2019 hat er mit der Rechtsanwaltskanzlei Kancelaria Adwokacka Kaczmarek Macioszek i Wspólnicy zusammengearbeitet, indem er Kunden in Strafsachen sowie bei Insolvenzen vertreten hat. Autor von wissenschaftlichen Publikationen im Bereich der Informatisierung der Justiz sowie der Kriminalität verbunden mit Teleinformatik. Seit 2019 ist er mit der Kancelaria Prawna Piszcz i Wspólnicy sp.k. verbunden.

Spezialisiert auf Fragen der Informationssicherheit. Herr Taberski berät Unternehmen aus dem Sektor Industrie, Medizin und Energie im Bereich des Datenschutzes. Nahm an Cybersicherheits- und DSGVO-Audits teil. Entwickelte und unterstützte bei der Umsetzung von Sicherheitsstrategien und -verfahren. Er begutachtet Fragen der Unfallhaftung, einschließlich damit verbundener Ansprüche. Vertritt Mandanten in Verfahren betreffend die Einstufung von Abfall als Nebenprodukt und in Sachen im Bereich der illegalen Abfalllagerung. Überprüft und erstellt Abfallverträge. Unterstützt Unternehmen bei der Festlegung von Verpflichtungen im Rahmen der Bauproduktenverordnung.

Daniel Taberski
Daniel Taberski Rechtsanwälte daniel.taberski@piszcz.pl Tel: +48 (61) 859 44 44 Sprachen: englisch
  • er hat Unternehmer in den Bereichen Industrie, Energie, Marketing, Medizin, IT und Architektur bei der Erstellung und Umsetzung von Datenschutzunterlagen beraten;
  • verfasste und begutachtete Outsourcing-Verträge über die Verarbeitung personenbezogener Daten und diesbezüglicher Klauseln in Handelsverträgen;
  • unterstützte Kunden bei der Neueinstufung von Abfällen als Nebenprodukte;
  • verfasste und begutachtete Verträge über Abfallsammlung und -bewirtschaftung aus Industrieanlagen und den Verkauf von Nebenprodukten;
  • war Mitglied von Teams, die öffentliche Einrichtungen und Daseinsvorsorge hinsichtlich der Übereinstimmung mit dem Gesetz über das nationale Cybersicherheitssystem prüften;
  • verfasste und begutachtete Verträge, unter anderem Verträge über den Handel mit Waren, die Erbringung von Sicherheitsdienstleistungen, den Betrieb von Konsignationslagern oder Warentransport;
  • hat Kunden bei der Entwicklung von Regelungen für Marketingkampagnen, Veranstaltungen und Wettbewerbe, auch im Hinblick auf die Einhaltung des Gesetzes über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege und über den Datenschutz beraten;
  • unterstützte Unternehmer bei der Erfüllung von Anforderungen verbunden mit der Herstellung und Vermarktung von Bauprodukten und anderen Produkten in Polen und Europa, auch im Rahmen von Produktsicherheitsvorschriften;
  • vertrat erfolgreich Schuldner vor Gericht in Konkurs- und Insolvenzverfahren.